Connect with us

Fussball

Ex-Bayern Star James bleibt wohl bei Real Madrid

Published

on

Real Madrid hat Ex-Bayern Star James Rodriguez mitgeteilt, dass er in der nächsten Saison im Bernabeu bleiben kann.

James, der diesen Sommer nach einer zweijährigen Leihgabe an Bayern München nach Madrid zurückkehrte und von Real im Jahr 2014 für 80 Millionen Euro unter Vertrag genommen wurde, hatte aufgrund seiner zuvor schwierigen Beziehung zu Real-Trainer Zinedine Zidane mit einem sofortigen Wechsel gerechnet.

Großes Interesse von Atletico Madrid

Atletico Madrid hatte gehofft, einen Deal mit dem 28-jährigen Nationalspieler aus Kolumbien zu machen, während Napoli-Trainer Carlo Ancelotti regelmäßig darüber sprach, wie er gerne wieder mit einem Spieler zusammenarbeiten würde, den er sowohl in Madrid als auch in Bayern trainierte.

Einer Quelle zufolge wurde James jedoch nach seiner Rückkehr zum Training nach der Copa America mitgeteilt, dass eine kürzliche Kette von Ereignissen dazu führe, dass Madrid für den Zeitraum 2019-20 auf ihn zählen würde.

Kreuzbandriss von Asensio gab den Ausschlag

Die Quelle sagte, die Dinge könnten sich noch ändern, aber die Madrider Hierarchie betrachtete James nach der schweren Knieverletzung von Real-Flügelspieler Marco Asensio in der vergangenen Woche nun als wichtiges Mitglied der Mannschaft.

Die peinliche Niederlage gegen Atletico in New Jersey beim 7: 3 International Champions Cup am Freitag macht es für Clubpräsident Florentino Perez auch politisch schwieriger, einem dritten ehemaligen Real-Spieler nach Marcos Llorente und Mario Hermoso in diesem Sommer den Beitritt zu den lokalen Rivalen zu ermöglichen.

Erstes Training unter Zidane seit 2017

James trainierte am Montag in Madrids Trainingszentrum in Valdebebas – sein erstes Training unter Zidane, seit er für das Champions League-Finale 2017 in Cardiff komplett aus dem Kader gestrichen wurde.

Napolis Präsident Aurelio De Laurentiis sagte Anfang des Monats:

“James will für Napoli spielen, aber Madrid verlangt zu viel Geld.”

Parrallelen zu Gareth Bale

James ‘Situation ist der von Gareth Bale sehr ähnlich – einem anderen bekannten Spieler, den Zidane vorziehen würde, um den Klub in einem Kaderwechsel zu verlassen.

Bale nahm am Montag nicht am Training mit seinen Teamkollegen teil, als der walisische Nationalspieler Jonathan Barnett mitteilte, dass Madrid “seine Meinung geändert” habe, weil er seinem Klienten einen kostenlosen Transfer nach China ermöglicht habe.

Sollten sowohl James als auch Bale in der kommenden Saison im Verein bleiben, wird es für Real Madrid schwierig sein, die Mittel aufzubringen, die erforderlich sind, um Paul Pogba von Manchester United zu verpflichten, der in diesem Sommer der wichtigste verbleibende Transfer von Zidane ist.

Bale wurde von Zidane`s Liste gestrichen, um beim Audi Cup zu spielen.

Continue Reading

Gerade Angesagt