Connect with us

Instagram

Warum Instagram die Likes wirklich abschaffen will

Published

on

Der Schritt von Instagram, in Australien keine “Gefällt mir” -Postings mehr auf der Social-Media-Plattform anzuzeigen siehe hierzu auch unseren Artikel “Instagram lässt Likes in mehreren Ländern verschwinden“), wurde von der Unternehmerin Sarah Holloway begrüßt.

“Es ist eine großartige Möglichkeit, die Landschaft zu demokratisieren. Es gibt einige Konten mit verrückten Zahlen, die andere Benutzer entmutigen”, sagt sie. “Es ist schwer, alle mit der Plattform zu beschäftigen und sie zu begeistern, wenn sie sich die ganze Zeit beschissen fühlen.”

Mit 62.000 Followern auf ihrem persönlichen Instagram-Account ist Holloway eine Expertin für die erfolgreiche Nutzung der Social Media-Plattform zum Aufbau eines Unternehmens.

Ihr Online-Matcha-Geschäft Matcha Maiden (89.000 Follower) und das Café Matcha Mylkbar (84.000 Follower) erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 2 Millionen US-Dollar und sie beobachtet die Auswirkungen des Umzugs von Instagram genau.

Wohlbefinden

Instagram beschreibt die Änderung als “Test” und betont die Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Nutzer. Instagram war zuvor die schlechteste Social-Media-Plattform für die psychische Gesundheit der Nutzer.

Laut Mia Garlick, Director of Policy für Facebook in Australien und Neuseeland, besteht die Einschränkung der Likes darin, dass Nutzer nur ihre eigenen Likes sehen können, um sicherzustellen, dass Instagram ein Ort ist, an dem sich die Menschen wohl fühlen, sich auszudrücken.

“Wir hoffen, dass dieser Test den Druck mindert, wie viele Likes ein Post erhalten wird, sodass Sie sich darauf konzentrieren können, die Dinge zu teilen, die Sie lieben”, sagt sie. “Wir führen den Test jetzt in Australien durch, damit wir mehr darüber erfahren, wie die Erfahrungen der Menschen auf Instagram davon profitieren und ob diese Änderung dazu beiträgt, dass sich die Menschen weniger auf Vorlieben als auf das Erzählen ihrer Geschichte konzentrieren.”

Laut Garlick basiert der Test auf dem Engagement von Instagram für das Wohlbefinden.

“Wir überdenken die gesamte Erfahrung von Instagram, um Probleme rund um das Wohlbefinden anzugehen und sicherzustellen, dass die Instagram-Community eine positive Erfahrung auf unserer Plattform macht”, sagt sie.

Humpelnde Influencer

Viele Benutzer glauben jedoch, dass die Änderung darauf abzielt, mehr Werbung zu sammeln, als die Gefühle der Menschen zu berücksichtigen.

Dr. Belinda Barnet, Dozentin für Medien an der Swinburne University of Technology, ist sich “zu 100 Prozent sicher”, dass Instagram ein starkes Geschäftsmodell hat, um Likes zu entfernen.

Du spielst nicht mit Vorlieben herum, nur um die Leute glauben zu lassen, dass dir die psychische Gesundheit am Herzen liegt.

Belinda Barnet

“Ich bin mir auch hundertprozentig sicher, dass die Verbesserung der psychischen Gesundheit der Nutzer nicht Teil des Geschäftsmodells war”, sagt sie. “Es ist ein großer Schachzug und deshalb hätten sie einen sehr guten finanziellen oder strategischen Grund dafür. Ich glaube nicht, dass sie einen so riskanten Schachzug zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit machen würden. Sie spielen nicht nur mit Gleichen herum.” um die Leute denken zu lassen, dass Ihnen die psychische Gesundheit am Herzen liegt. “

Laut Barnet ist die “Influencer Economy”, in der Unternehmen Geld verlangen, um auf Instagram darüber zu posten, ein Bereich, den die Plattform erschließen möchte.

“Instagram-Influencer können Hunderttausende von Dollar pro Post verdienen, je nachdem, über wen Sie sprechen, und diese Transaktionen finden außerhalb der Plattform statt”, sagt sie. “Es ist nicht das Ende von Influencern, denn man kann immer noch sehen, wie viele Follower Menschen haben, aber der sofortige öffentliche Erfolg von Posts wird sicherlich einen Schlag bekommen.”

Erstellen eines Premiumprodukts

Laut Barnet sind Likes für Werbetreibende und Unternehmen weiterhin sichtbar, sodass die “Like Economy” zu einem Premiumprodukt für Unternehmen wird.

“Auf dem Weg dahin ist es möglich, dass sie Follower verbergen, es sei denn, Sie sind auch eine Unternehmensseite oder ein Werbetreibender”, sagt sie. “Dies humpelt die Leute, die mit der Plattform Geld verdienen, ohne die Plattform selbst zu kompensieren, nämlich die Influencer.”

Laut Garlick haben Unternehmen im Gegensatz zu Standardbenutzern eine klare Sichtbarkeit von Likes auf Instagram.

“Für Unternehmen und Entwickler auf Instagram hat dieser Test keine Auswirkungen auf Messinstrumente wie Insights oder Ads Manager”, sagt sie. “Unternehmen haben Zugriff auf dieselben Messdaten und Reporting-Tools wie vor dem Test.”

Ein positives Ergebnis

Holloway sagt, dass die meisten Likes, die sie je für einen Post erhalten hat, 8000 sind, und sie hat einen leichten Rückgang der Anzahl der Likes festgestellt, die ihre Posts erhalten haben, seit Instagram die Änderung implementiert hat.

Sie lässt sich von den Gründen für Instagram’s Veränderung nicht abschrecken.”Auch wenn es nicht unbedingt altruistisch ist, wird es sich meiner Meinung nach positiv auswirken und zu vielfältigeren Inhalten führen, anstatt zu den Arten von Posts, die nur vielen gefallen”, sagt sie. “Es wird wahrscheinlich Marken dazu bringen, über Instagram zu werben, damit sie diese Einsichten sehen können. Es ist mir egal, warum sie es tun, wenn das Endergebnis positiv ist.”

Continue Reading

Angesagte News